Page 9 - Seetelhotels Usedom - Kundenmagazin Sonnenzeit
P. 9

SEEBAD AHLBECK
 OSTSEEHOTEL
 Leitung von Küchenchef Matthias Mansfeld auch Nicht-Hotelgästen zur Verfügung stehen.
In der ersten Stufe wurden das Erdgeschoss und ein Teil der insgesamt 70 Hotelzimmer renoviert. Nach und nach werden die restlichen Zimmer folgen – für noch mehr Komfort hinter der historischen Hotelfassade.
IHRE GASTGEBERIN
MADLEN RIESNER
Hotelmanagerin
Die ausgebildete Tourismus-Managerin leitet seit Dezember 2019 das Ostseehotel Ahlbeck. Für sie ist es wichtig, „dass die Gäste sich nach der neuen Innengestaltung über noch mehr Komfort freuen können.“
   DIREKT BUCHEN
 Die persönliche Beratung für einen perfekten Urlaub liegt uns am Herzen! Deshalb können Sie bei Seetel direkt buchen. Sie werden von unserem Team in allen Fragen zur Ferienplanung individuell beraten. Rufen Sie uns unter der SERVICENUMMER 038378 47020 an oder buchen Sie über die Seetel-Website www.seetel.de.
Die Lounge bietet den Gästen bequeme Rückzugsmöglichkeiten zum Entspannen.
3 FRAGEN AN ...
„Eine Kombination aus historisch und modern für ein ehrwürdiges Haus“
  Olaf Kitzig, dessen Architekturbüro das neue Gestal- tungskonzept für das Ostseehotel Ahlbeck entworfen hat.
Herr Kitzig, was haben Sie im Ostseehotel Ahlbeck vorgefunden?
Vorgefunden haben wir ein ehrwürdiges Hotel, das sichtbar mit Liebe, Qualität und Authentizität eingerichtet wurde, aber in die Jahre gekommen war. Die Aufgaben- stellung bestand darin, Räume mit hohem Wohlfühlfaktor zu schaffen und mit den Themen Natur, Meer und Nachhaltigkeit zu spielen.
Beschreiben Sie kurz das neue Raumkonzept?
Das neue Raumkonzept der öffentlichen Bereiche ist ein fließendes Konzept vom Welcome über die Bar, Lounge und Restaurant bis hin zur Buffetfläche.
ARCHITEKT
OLAF KITZIG
Moderner Look hinter der historischen Fassade – ist das ein Trend in der Hotellerie?
Historische Architektur überlebt den einen oder anderen Design-Trend. Dennoch ist es wichtig, im Bereich der Raumgestaltung Konzepte zu entwickeln, die an die heutigen Gastbedürfnisse angepasst sind. Somit würde ich die Kombination aus historisch und modern als ein Muss für gelungene Konzepte beschreiben.
 ~9~
    











































































   7   8   9   10   11