Page 33 - Seetelhotels Usedom - Kundenmagazin Sonnenzeit
P. 33

 CHRONIK
 WIR SIND SEETELHOTELS Bernd Kratzel
D Der Wagenmeister der Herzen
ie Anfänge der SEETELHOTELS hat er machte ihm keinen Spaß mehr. „Ich wollte nicht zwar nicht miterlebt, aber mit 21 Jahren länger ständig unterwegs sein, sondern bei meiner Zugehörigkeit zum Unternehmen gehörte Familie leben.“ Dann die Enttäuschung. Als er zu
Bernd Kratzel zum Stammpersonal des SEETEL- Teams. Jeder kannte den freundlichen, immer gut gelaunten Mann in Livree-Uniform. Eine lange,
erfüllte Zeit im Ahlbecker Hof liegt hinter dem Wagenmeister, der
Anfang des Jahres in seinen verdienten Ruhestand
gegangen ist.
1999 wurde ein Spüler für die Küche gesucht. Die Anzeige kam ihm gerade
recht, denn sein damaliger Job als reisender Handwerker
NSie folgte zweimal dem Ruf der Insel
Stefanie Reimann
seinem Bewerbungsgespräch kam, war die Stelle als Spüler schon weg. Nach Hause schickte ihn der Seniorchef trotzdem nicht. „Er hat mich gefragt, ob ich gerne mit Menschen zu tun hätte. Klar, sagte ich. Und dann hat er mir die Stelle als Page angeboten.“
„In den 21 Jahren, die ich für die Hotelgäste des Ahlbecker Hofs da sein konnte, hat sich auf Usedom viel getan“, resümiert der langjährige Mitarbeiter. „Es sind neue Hotels dazugekommen, die Promenade wurde ausgebaut, alles ist viel schöner geworden – und dennoch ist die Insel an vielen Stellen noch so ursprünglich wie früher.“ Und das genießt der Ruheständler nun in vollen Zügen.
 ach ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau in Gründe zogen sie dann erneut weg von Usedom.Von den SEETELHOTELS Esplanade und 2012 bis 2019 arbeitete Stefanie Reimann für ver- Ahlbecker Hof zog es Stefanie Reimann (33) schiedene Tourismusunternehmen.
in die weite Welt. 2006 ging sie für ein paar Monate nach London, um ihr Englisch zu verbessern. Danach folgte ein Studium für Hotel- und Touris- mus-Management am renommierten César Ritz- College im Schweizer Brig. Aus der Schweiz machte Stefanie Reimann den großen Sprung nach China und absolvierte bei Kempinski in Peking ein Trainee-Programm.
2009 hörte sie von einem früheren Kollegen, dass bei SEETELHOTELS eine Stelle frei war, die exakt auf sie zugeschnitten schien. „Die guten Erfahrungen und ein Gespräch mit Rolf Seelige-Steinhoff haben mich überzeugt, auf die Insel zurückzukehren“, sagt Stefanie Reimann. Es folgten drei Jahre als Direk- tionssekretärin im Ostseehotel Ahlbeck. Private
„Doch ich wollte zurück auf die Insel“, gesteht die gebürtige Berlinerin. Darum streckte sie ihre Fühler erneut aus und bekam bei SEETELHO-
TELS die Position als Revenue-Managerin angebo- ten. „Das war wie ein Hauptgewinn“, freut sich Stefanie Reimann. Seit November 2019 ist sie wieder auf ihrer Trauminsel und steuert als Revenue-Managerin die Preis- und Angebotsgestaltung der Hotelgruppe.
Revenue-Managerin Stefanie Reimann.
 ~ 33 ~
  © SEETELHOTELS, privat













































































   31   32   33   34   35