Page 39 - Seetelhotels Usedom - Kundenmagazin Sonnenzeit
P. 39

KULTUR
 den Nobelpreis als höchste literarische Aus- zeichnung. Und mit Herta Müller, der bislang letzten deutschen Nobelpreisträgerin, hat sich eine weitere Autorin von Weltruf angesagt.
Der Usedomer Literaturpreis wird in diesem Jahr an den Hamburger Schriftsteller Saša Stanišić („Herkunft“) verliehen. Die mit 5.000 Euro und einem vierwöchigen Arbeitsaufenthalt im SEETELHOTEL Ahlbecker Hof dotierte Auszeichnung richtet sich an Autoren, die sich um die europäische Idee verdient machen. Gestiftet wird der Preis u. a. von den SEETEL- HOTELS.
Weitere Informationen gibt es online unter
www.usedomerliteraturtage.de
USEDOMER MUSIKFESTIVAL
Zu dem musikalischen Großereignis, das die ganze Insel in „Swing“-ungen versetzt, finden sich im goldenen Herbst vom 19. September bis 10. Oktober über 700 Künstler auf der Insel ein. Thema des angesehenen Klassikfestivals sind die musikalischen Traditionen eines der zehn Ostseestaaten – in diesem Jahr ist es Norwegen. Kammermusik und Sinfoniekonzerte stehen ebenso auf dem Programm wie Jazz, Folklore oder experimentelle Musik.
Auch die Veranstaltungsorte des Festivals können sich sehen lassen und tragen zu dessen unkonventionellem Ruf bei: Nicht nur das Kurhaus und der Theatersaal werden genutzt, auch in Galerien und Kirchen stehen die Künstler auf der Bühne. Ein besonderes Ambiente bieten auch die Turbinenhalle im Museum Peenemünde oder die schmuckvollen Hotelsäle, etwa im Romantik Hotel Esplanade. Dass ein solches Highlight auch im fernen Amerika Gehör findet, zeigt die New York Times, die titelte: „Das Musikfestival bringt ein hohes musikalisches Niveau auf die Insel Usedom ...“
Weitere Informationen gibt es online unter
www.usedomer-musikfestival.de
LITERATUR & MUSIK
      ~ 39 ~
   STIFTER UND SPONSOR
DER USEDOMER LITERATUR-
TAGE
ROLF SEELIGE-
STEINHOFF
„Wo berühmte Autoren ihre Bücher schrieben“
Was hat Sie veranlasst, im Jahr 2008 die ersten Literaturtage zu veranstalten?
Nach dem großen Erfolg des Musikfestivals im Herbst suchte ich nach etwas, um die Saison in das Frühjahr zu verlängern. Da früher weltbe- rühmte Literaten von Thomas Mann bis Lew Tolstoi auf der Insel an ihren Büchern schrieben, entstand die Idee, Autorinnen und Autoren zu Lesungen einzuladen. Später kam der Literatur- preis als Krönung hinzu.
Ihr prominentester Gast seit der Gründung?
Es sind zwei: die beiden Nobelpreisträgerinnen Olga Tocarczuk und Herta Müller.
Welches Buch lesen Sie gerade?
Wiederum zwei zurzeit. Die großartigen „Jakobsbücher“ von Olga Tocarczuk und die Glücksparabel „Der Mönch, der seinen Ferrari verkaufte“ von Robin Sharma.
      










































































   37   38   39   40   41