Page 26 - Seetelhotels Usedom - Kundenmagazin Sonnenzeit
P. 26

Mitmachen und einen A Ausbildungsplatz gewinnen!
den betreut. Da werden am einer Bar Cocktails gemixt, an anderen Stationen dreht sich alles um gesunde Ernährung, es muss ein Tisch für eine Geburtstagsgesellschaft eingedeckt werden oder es geht um Testfragen zum Allgemeinwissen. Die Teilnahme lohnt sich gleich doppelt: Es winken attraktive Preise, und alle Teilnehmer haben die Chance, einen Ausbildungsplatz zu erhalten. Ausbildung bei Seetel – das heißt auch, immer wieder ganz individuell mit viel Erfahrung und Empathie zu entscheiden.Yvonne Dürhagen-Pir- witz: „Wir haben zum Beispiel eine 18-Jährige in der Ausbildung, die aufgrund familiärer Gründe leider Probleme in der Schule hatte. Wir haben sie mit verspätetem Ausbildungsstart eingestellt, undsieistaufeinemgutenWeg! Siebesitzt Ehrgeiz und sie ist engagiert. Sie macht ihren
jedes Jahr wieder auf kompetente und selbstbe- wusste neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“
Jedes Jahr Azubi-Casting
m Casting-Tag durchlaufen die jungen Abschluss, ist dann Kauffrau für Büromanage- Gäste verschiedene Stationen, werden ment. Es ist schön zu sehen, was Arbeit und
dort von Hotelprofis und Auszubilden- Wertschätzung bewirken können! Wir freuen uns
 DIE AUSBILDUNGSBERUFE
 • Hotelfachmann/-frau
• Restaurantfachmann/-frau
• Koch/Köchin
• Brauer/in & Mälzer/in
• Hotelkaufmann/-frau
• Kaufmann/-frau für Büromanagement • Fachpraktiker/in Küche
• Fachkraft im Gastgewerbe
• Fachkraft für Systemgastronomie*
• Fachinformatiker/in*
• Mediengestalter/in Digital und Print*
• Veranstaltungskaufmann/-frau
* Ausbildungsstart ab August 2020
 Ich heiße ...
Was mir im Job am meisten Spaß bringt?
Die Abwechslung – jeder Tag bringt etwas Neues. Meine Arbeit gefällt mir rundum. Ich lerne neue Menschen kennen, bekomme ständig wertvolle Tipps und Informationen.
Was ich in der Freizeit mache?
Ich höre gern Musik, am liebsten deutschen Rap, zum Beispiel von Capital Bra. Dabei kann ich gut abschalten.
... Nick Kalweit, bin 18 Jahre alt und mache eine Ausbildung als Fachkraft im Gastgewerbe. Ich bin Usedomer und in Wolgast geboren. Aktuell arbeite ich im Restaurantbereich im Kaiserstrand Beachhotel.
Meine Ziele?
Nach dem Ende meiner Ausbildung möchte ich gerne weiter im Kaiserstrand Beachhotel bleiben und vielleicht später einmal Restaurantleiter werden.
AUSBILDUNG ZUR FACHKRAFT IM GASTGEWERBE
„Ich möchte später einmal
NICK KALWEIT
Restaurantleiter werden“
~ 26 ~
    


































































   24   25   26   27   28